Von fluffigen Bananenpancakes und „schweren“ Entscheidungen…

Fluffige Bananenpancakes mit Feigen 2

Meine Lieben,

Pancake-Frühstück ist eine wunderschöne Sache am Samstagmorgen, oder? Gut, genau genommen nicht nur samstags und sonntags – nein, wenn es nach mir ginge, könnte es zurzeit tagtäglich Pancakes zum Frühstück geben. Und Bananenbrot zum Mittagessen. Aber weil ich eben kein früher Vogel bin und mich, wenn man mich vor die Wahl „Ausschlafen oder Pancakes“ stellen würde, mich zwar immer für letzteres entscheiden, mich dann aber in der Realität nach dem (2. und 3.) Weckerklingeln einfach umdrehe und weiterschlafe (es geht einfach nicht anders!), wird das wohl nichts.

Fluffige Bananenpancakes mit Feigen

Aber dafür gibt es ja die Wochenenden, an denen man eigentlich auch wenig Zeit hat, müssen dann entweder zum Backen von Pancakes oder zum Backen von Bananenbrot genutzt werden. „Pancakes oder Bananenbrot?“ – da haben wir den Salat! Meine Entscheidungsfreudigkeit hält sich angesichts der Tatsache, dass ich beides möchte („Ich will aber!“), doch sehr in Grenzen. Aber was wäre das für eine Welt, wenn man nicht beides (in einem) haben könnte? Dieses Problem lässt sich, im Gegensatz zu den anderen Problemen, bei denen man sich fragt, in was für einer Welt wir denn Leben, doch recht einfach lösen… Aber probiert es selbst, ich verspreche euch, es wäre sogar doppelt frühes Aufstehen wert ;-)

Fluffige Bananenpancakes mit Feigen 3

Rezept für die Bananenpancakes

für etwa 5 Stück
  • 1 Banane
  • 1 Ei
  • 1 TL Honig
  • etwa 5 EL Mehl
  • etwas Zimt
  • 1/2 TL Backpulver
  • ein paar Mandelblättchen
  • Butter oder Öl zum Braten
  • 1 Feige
  • 1 Klecks Naturjoghurt

Die Banane mit einem Pürierstab zerkleinern, bis sie eine cremige Konsistenz angenommen hat. Mit einem Schneebesen zunächst das Ei und dann Mehl, Zimt und Backpulver unterrühren. In einer Pfanne etwas Öl oder Butter erhitzen und jeweils 1-2 EL große Teigkleckse in die Pfanne geben. Von der einen Seite mit Mandelblättchen bestreuen, dann wenden und von der anderen Seite braten.  Aufeinander schichten und mit dem Joghurt und der Feige anrichten.

Fluffige Bananenpancakes mit Feigen 4

Alles Liebe ♥ Sonja

Advertisements

9 Gedanken zu “Von fluffigen Bananenpancakes und „schweren“ Entscheidungen…

  1. Gourmandise schreibt:

    Hallo Sonja,
    Deine Bananenpancakes sehen wirklich verführerisch aus.
    Die werde ich sicherlich bei Gelegenheit nachbacken.
    Dir jetzt aber erstmal einen angenehmen Sonntagabend wünschend
    Gourmandise

  2. hennesthecook schreibt:

    Wäre das Wort Banane nicht da drinne , dürfte ich das jetzt nach kochen …. Aber meine Frau guckt schon ganz böse xD

Eure lieben Kommentare zaubern mir jedes Mal ein Lächeln auf die Lippen ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s