Etwas andere Pralinen, oder: Raw Bites

Raw Food

Ich sitze hier nun schon seit vierzehn ein halb Minuten und versuche, irgendeinen märchenhaften, wunderschönen Anfang für diesen Post zu finden. Genau so oft, wie ich angefangen habe, zaghaft etwas zu tippen, habe ich es aber schon wieder gelöscht. Sieht ganz nach Schreibblockade aus…

Pralinen aus Trockenobst und Nüssen 011

Jedenfalls gibt es heute etwas anderes, gesünderes, und natürlich trotzdem Leckeres. Obwohl ich es verstehen könnte, wenn ihr jetzt skeptisch guckt. Für mich war gesund und lecker auch irgendwie immer ein mehr oder weniger großer Widerspruch.

Pistazien Pralinen

Alles fing dann damit an, dass ich auf einem Blog diese sogenannten Raw Bites entdeckt habe… Da bin ich neugierig geworden… Aber wer „Raw Bites“ im WWW nachschaut, wird -so wie ich es dann auch tat- zu 98% auf einem Health Blog landen, und das Rezept beinhaltet zu 87% irgendwelche Zutaten, die Frau nicht zuhause hat: Matcha, Chiasamen, natives Kokosöl, Açaipulver. Es sei denn, sie ist Health Bloggerin – aber das bin ich nun mal nicht.

Die restlichen 13% aller Rezepte sahen aber wirklich unappetitlich aus… Deshalb musste ich mein Glück versuchen, und mir selbst ein Rezept ausdenken. Herausgekommen ist ein relativ frei gestaltbares Rezept, dass ich mindestens so lecker wie Pralinen finde.

Pralinen aus Trockenobst und Nüssen 056

Grundrezept Raw Bites

  • 250g Trockenobst (Z.B. Rosinen, Feigen, Aprikosen & Datteln)
  • 50g gemahlene Nüsse
  • 1 TL Kakaopulver (ungesüßt)
  • 2 TL Honig oder Reissirup
  • Pistazien, Kokosraspeln, Sesam oder gehackte Nüsse zum Verzieren

Das getrocknete Obst sehr fein Hacken oder im Mixer zerkleinern. Mit gemahlenen Nüssen, Kakaopulver und Honig verkneten, sodass ein zusammenhängender Teig entsteht. Diesen für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Dann kleine Kugeln formen und nach Herzenslust in Kokosraspeln, Sesam & Co rollen.

Mmmmh

Alles Liebe, wie immer ♥ Sonja

Advertisements

5 Gedanken zu “Etwas andere Pralinen, oder: Raw Bites

Eure lieben Kommentare zaubern mir jedes Mal ein Lächeln auf die Lippen ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s