Wie macht man eigentlich ein Scrapbook?

Detailliebe

Ihr Lieben,

vielleicht habt ihr mal wieder etwas anderes erwartet, dachtet, heute kommt mal wieder ein Törtchen, ein Salat, ein Müsli vielleicht?! Aber ich konnte es einfach nicht lassen, euch noch ein paar Bilder von meinem Scrapbook 2014 zu zeigen… Und ich habe mir überlegt, bestimmt ist es ganz interessant, was man so für ein Scrapbook braucht und wie man überhaupt anfängt. Deshalb habe ich eine Liste (oder eher eine wirre Aufzählung) dessen zusammengestellt, was ich mittlerweile so an Bastelmaterial horte und zum Scrapbookingbenutze ;-)

Scrapbooking Kopie

Erstmal braucht ihr ein Album. Das könnt ihr in schon fertig im Bastelladen kaufen oder selber machen. Wenn bei euch nicht alles haargenau auf Linie sitzen muss, könnt ihr gut und gerne euer eigenens Buch binden. Dafür gibt es ja viele Tutorials im Internet oder in Büchern mit Bastelideen… Natürlich könnt ihr auch einen Ringbuchordner bekleben und darin euer Scrapbook anlegen.

ideen für ein diy scrapbook

Dann braucht ihr Papier. Für den Anfang tun es da ein paar Bögen in euren liebsten Farben, aber in vielen Bastelläden gibt es extra Scrapbookpapier mit bunten Mustern und Ornamenten. Oder aber ihr färbt euer Papier (wie in Kindergartenzeiten) selbst mit etwas farbigem Krepppapier und etwas Wasser. Darüber könnt ihr dann noch Stempel setzten und voilà!

scrapbooking

Jetzt kommt der spannendste Part, die Deko! Schnipsel, Stempel, bunte Washitapes, Stifte, Scheren (gerne mit Muster), Kleber und Fotoecken, Sticker, alte Büroklammern, kleine Anhänger… Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Außerdem noch ganz wichtig: Fotos oder Polaroids, gepresste Blätter, Eintrittskarten für Museen und Kassenbons vom Lokal nebenan, die ihr von euren Reisen oder vom Stadtbummel mit nach Hause bringt. Sie geben dem Scrapbook eine persönliche Note und erzählen eine Geschichte.

Scrapbooking

♥allerliebste Grüße, Sonja

Advertisements

11 Gedanken zu “Wie macht man eigentlich ein Scrapbook?

  1. HoetusPoetus schreibt:

    ….. DAS gibt es ja nicht ….

    Da komme ich gerade mal eben von Becky rübergehopst, weil du da ein so niedliches Café vor-Schrägstrich-hinter Bremen vorstellst ;) …. da hüpfe ich so hier noch ein wenig weiter und dummdidummdidumm …. „wie macht man ein Scrapbook“ …. TOLL sieht es aus.
    Ich habe erst kürzlich mit dem Scrapbooken angefangen und bin für jede Idee offen und dankbar….

    Zauberhafte Grüße … Katja

    • Sonja schreibt:

      Ist ja verrückt ;-) Vielen vielen Dank! Stöber gerne noch ein bisschen durch, ein paar Posts zu dem Thema gibt es ja schon… Erst kürzlich hab‘ ich mir nämlich vorgenommen, jede Woche einmal über Scrapbooking zu bloggen ;-)

    • HoetusPoetus schreibt:

      …. hab dich sofort mal abonniert …. dann verpass ich nix mehr ;)
      Werde mich aber auch auf jeden Fall bei Gelegenheit durch die alten Beiträge lesen… DANKE

Eure lieben Kommentare zaubern mir jedes Mal ein Lächeln auf die Lippen ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s