Mein Scrapbookprojekt 2015 {Dankbarkeit kann man üben!}

Project memorybook

Hallo, ihr Lieben!

Nachdem ich euch letzte Woche mein Scrapbook aus Amsterdam gezeigt habe, möchte ich euch heute gerne mein Scrapbookprojekt für 2015 vorstellen, bei dem es mir vor allem um Dankbarkeit geht, denn mit der Dankbarkeit ist es ja so eine Sache. Im Alltag vergessen wir zwischen Coffee to go und Bürostühlen leider viel zu oft, was uns heute glücklich gemacht hat, wofür wir dankbar waren.

135

Wenn wir abends am Tisch über den Tag reden, fällt es (glaube ich) den meisten von uns schwer, sich an die schönen Momente des Tages zu erinnern. Wofür denn auch, wo doch alles so selbstverständlich ist!? Von Designermöbeln und teuren Detoxkuren umgeben, sind wir trotzdem nicht richtig glücklich und wissen vielleicht  gar nicht, weshalb. Stattdessen mosern wir lieber über die viel zu kurze Mittagspause, das Wetter (dafür bin ich das beste Beispiel) oder den Kaffeefleck auf der Chino.

Details

Im schönen FLOW-Magazin, das ich mir letztens am Kiosk gekauft habe, steht ein wunderbarer Artikel über die Dankbarkeit. Darin wird das Projekt von Hailey Bartholomew, die auf ihrer Website zeigt, wofür sie dankbar ist und wie sie das festhält, vorgestellt. Das fand ich so schön, dass ich kurzerhand ein paar Seiten in meinem Scrapbook mit „Dankbarkeit“ gefüllt habe. Ich habe mir vorgenommen, 30 Tage lang jeden Tag mindestens 2 Dinge zu finden, über die ich mich freue. Als Projekt quasi. Und wenn es nur die Tasse Tee oder die Viertelstunde im Freien ist.

Mini Scrapbook

Wofür wart ihr heute dankbar?

Alles Liebe ♥ Sonja

Advertisements

12 Gedanken zu “Mein Scrapbookprojekt 2015 {Dankbarkeit kann man üben!}

  1. Anna Koschinski schreibt:

    Ist ja witzig, ich arbeite gerade an einem Artikel über Dankbarkeit und wie sie unser Leben bereichert und glücklicher macht. Und da stolpere ich hier über deinen Artikel. Kennst du schon das Projekt #100happydays ? http://100happydays.com

    Ein sehr schönes Blog hast du hier gebastelt! Liebe Grüße aus Bielefeld

    • Sonja schreibt:

      Das ist ja lustig ;-) Nein, aber ich werde es mir bestimmt mal angucken…
      Liebe Grüße & Dankeschön!
      Sonja

  2. HoetusPoetus schreibt:

    …. liebe Sonja,
    du hattest mich gestern ganz neugierig gemacht, was das FLOW-Magazin angeht….

    Als ich las, dass das neue Heft am 09. Juni rauskommt hatte ich nicht viel Hoffnung,
    dass noch ein altes Heft dort liegt …. ABER neben unserer Apotheke (ich war heute arbeiten)
    ist ein super toller Kiosk… ich hatte Glück.
    DANK dir halte ich nun ein FLOW Exemplar in der Hand …
    von alleine hätte ich es nicht gefunden…

    Zauberhafte Grüße … Katja

  3. irgendwoanderspree schreibt:

    ich habe diesen artikel auch gelesen und zu der tollen flow meinen ersten blog beitrag gschrieben, ich bin für so vieles dankbar vorallem für die kleinen dinge z.b das dein wundervoller blog mich gerade soo glücklich macht <3 <3 <3

Eure lieben Kommentare zaubern mir jedes Mal ein Lächeln auf die Lippen ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s