Vom leckersten Galette der Welt und wieso hier heute ein Prinzip gebrochen wird…

Pfirsichgalette mit Quark

Guten Morgen, meine Lieben!

Zurzeit bin ich nicht gerade die Kreativität in Person, sondern eher das Regenwetter und die Potenzfunktion höchtpersönlich. Rational und launeverderbend, stimmungsschwankend, manchmal etwas ungenießbar. Aberbekanntlich hilft ja nichts besser gegen dieses undefinierbare Dingsbums als ein Sonntagssüß, findet ihr nicht auch? Als ich gestern überlegt hab‘, was ich euch heute vorsetze, konnte ich mich erst gar nicht so recht entscheiden… In den letzten Wochen gab es fast nur Crumble (Applecrumble, Beerencrumble, Apfel-Beerencrumble, Crumble mit Hirse…), bis auf eine Ausnahme: ich hab‘ das Rezept für das Galette, das ich letztes Jahr im März ausprobiert habe, optimiert. Und auch wenn ich hier nie ein Rezept doppelt vorstellen wollte, werde ich das jetzt tun, weil es einfach das leckerste Galette-Rezept auf Erden ist, glaubt mir!

Leckeres Galette

Rezeptmenge für ein Mini-Galette

  • 1 Ei
  • 75g Weizenmehl
  • 25g Reismehl
  • 50g Zucker
  • 1 TL pures Vanillepulver
  • 2 EL Abrieb von einer Bio-Zitrone
  • 75g gesalzene Butter
  • 1 kleine Dose Pfirsiche (Abtropfgewicht ca. 175g)
  • 125g Magerquark
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 EL Holunderblütensirup

Ofen auf 175° vorheizen und Backblech mit Backpapier belegen. Das Ei trennen. Mehl und Reismehl mit 25g Zucker, Vanillepulver und 1 EL Zitronenabrieb auf der Arbeitsfläche anhäufen. Butter in Würfeln dazugeben und das Eigelb in die Mulde in der Mitte geben. Zu einem Teig verkneten. Den Teig zwischen zwei Bögen Backpapier rund ausrollen und auf das Blech legen, das obere Backpapier entfernen. Pfirsiche abtropfen lassen . Quark, den Rest Zitronenschale, Zucker, Zitronensaft, Stärke und Holunderblütensirup  mit einem Schneebesen glatt rühren. Quarkcreme auf dem ausgerollten Teig verteilen, dabei aber einen Rand von 3cm frei lassen. Pfirsiche in Scheiben schneiden und auf die Quarkmasse legen. Den äußeren Rand des Galettes über die Quarkmasse klappen und mit dem Eiweiß bestreichen. Auf mittlerer Schiene ca. eine halbe Stunde lang gold-gelb backen. Aus dem Ofen holen, zehn Minuten abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Knuspriges Galette

Alles Liebe ♥ Sonja

Advertisements

2 Gedanken zu “Vom leckersten Galette der Welt und wieso hier heute ein Prinzip gebrochen wird…

Eure lieben Kommentare zaubern mir jedes Mal ein Lächeln auf die Lippen ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s