Türchen Nr.10: saftige Früchtestreifen

049

… und eine ordentliche Portion Kindheitserinnerungen.

Spätestens, wenn die erste Kerze brannte, holte meine Mutter damals Mandeln, Rosinen & Schokolade hervor und es wurde fleißig gebacken. Während die Früchtestreifen geduldig im Ofen bräunten, las sie mir Weihnachtsgeschichten vor, und oft merkten wir nicht, wie die Zeit verging… Wenn wir dann das Blech aus dem Ofen holten, war es meistens schon ganz dunkel geworden und der Wind pfeifte um das Haus. Ich konnte es meistens gar nicht erwarten, endlich den ersten Bissen zu kosten.

036

Für ein tiefes Backblech oder Brownieblech:

  • 125g Zucker
  • 125g Mehl
  • 2-3TL Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 100g Rosinen
  • 100g gehackte Nüsse
  • 75g gehackte Schokolade

Den Zucker, den Vanillezucker, das Mehl und das Backpulver in einer Schüssel vermischen. Ein Ei nach dem anderen unterrühren. Rosinen, Nüsse und Schokolade unterheben. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Bei 150°C je nach Dicke etwa 15-20 Minuten lang backen. Kurz abkühlen lassen und in Rechtecke schneiden.

054

Alles Liebe <3

Sonja

Advertisements

2 Gedanken zu “Türchen Nr.10: saftige Früchtestreifen

Eure lieben Kommentare zaubern mir jedes Mal ein Lächeln auf die Lippen ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s