Die zauberhafte Kathi von DreamingBelle öffnet uns das 04. Türchen!

DIY – Buchhülle nähen

Buchhülle

Als Sonja mich gefragt hat, ob ich etwas auf ihrem Blog zeigen möchte, habe ich mich sehr, sehr gefreut – schließlich kann man nicht alle Tage etwas auf einem so schönen Blog teilen. Ich bin Kathi, der ein oder andere kennt mich vielleicht von meinem Blog Dreaming Belle. Auf meinem Blog gibt es einfach einen kleinen Einblick in mein Leben: verschiedene diy-Projekte, Essen und Bilder von unterwegs. Aber auch ab und an ein klein wenig Mode – 50er, 60er Jahre inspirierte Rockabilly Mode hat mich nämlich total gefesselt. Ab und an nähe ich mir da auch ein Teil selbst – besonders gerne Tellerröcke. Heute soll es auch ums Nähen gehen, allerdings nähen wir heute keine Kleidung, sondern eine süße Hülle für ein Buch, einen Block oder einen Kalender.

Buchhülle_Material

Material:

  • Außenstoff eurer Wahl (gerne mit Print)
  • Innenstoff (am besten einfarbig, der Außenstoff könnte aber auch innen noch einmal verwendet werden)
  • Schneiderkreide
  • Maßband
  • Geodreieck
  • Stoffschere
  • zu verpackender Gegenstand (Kalender, Buch…)

Buchhülle_Anleitung_1

So geht’s:

Zuerst wird das Buch ausgemessen, und zwar in der Höhe h und einmal die Breite b von der Kante vorne bis zur Kante hinten. Bei mir entsprach das 14,5 mal 20 (jeweils zum halben cm aufgerundet). Dann den Stoff zuschneiden. Insgesamt haben wir vier Teile, das Innenteil h + 2 cm mal b + 2 cm (bei mir schwarz, 16,5 mal 22), dann das Außenteil, selbe Größe (bei mir der Blumenstoff). Anschließend die beiden Umschlagklappen, h + 2 cm mal so weit, wie die Klappe innen hineingehen soll (dazu einfach das Buch aufschlagen und messen), + 2 cm (bei mir 16,5 mal 9).

Buchhülle_Anleitung_2

Wir fangen an mit den Klappen, eine Klappe links, die andere rechts 1 cm einklappen und mit einem Steppstich gerade runternähen. Jetzt legen wir die Stoffe aufeinander. Außenteil (Print nach oben), Klappen links und rechts anlegen (Print nach unten), so dass sie mit der Kante des Außenteils abschließen, die vernähte Seite liegt nach innen. Das Innenteil (Print ggf. nach unten) liegt darüber, und schließt auch mit den Kanten ab, an den h-Seiten liegen jetzt also in ganzer Länge alle drei Stoffe übereinander. Mit der Nähmaschine mit 1 cm Nahtzugabe an den b-Seiten mit Steppstich gerade runternähen und versäubern. Die h-Seiten bleiben noch offen.

Buchhülle_Anleitung_3

Die Hülle kann jetzt umgedreht werden. Innenteil und Außenteil zeigen schon nach außen, lediglich die Klappen zeigen nach innen, sie liegen also auf dem Außenteil. Die h-Seiten jetzt wieder mit 1 cm Nahtzugabe und Steppstich gerade runternähen, anschließend versäubern und umdrehen.

Tada! Fertig ist die Hülle, jetzt nur noch das Buch (oder den Kalender einschlagen) und verschenken.

Falls etwas unklar war, könnt ihr natürlich nachfragen, ich versuche dann, die Probleme zu klären! Habt eine schöne Adventszeit!

Kathi

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die zauberhafte Kathi von DreamingBelle öffnet uns das 04. Türchen!

Eure lieben Kommentare zaubern mir jedes Mal ein Lächeln auf die Lippen ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s