Oma’s Grießbrei gegen den Novemberblues

Grießbrei by das Luftschlösschen

Dieses ständige Grau in Grau ist doch echt nur auszuhalten mit viel guter Musik und etwas Soulfood. Schnell muss es gehen – also kein Mohnkuchen, keine Himbeermacarons und keine Bratapfelcupcakes. Einfach muss das Rezept sein, und so wenig Zutaten wie möglich, weil ich gestern nicht für ein Sonntagssüß eingekauft hab. Und weil ich schnell wieder aufs Sofa kriechen möchte und in meinem Buch weiterlesen will. Optimalerweise noch eine kuschelige Decke,ein Cappuccino und der Lieblingsmensch – dann sieht die Welt doch schon ganz anders aus.

Grießbrei by das Luftschlösschen

Für zwei Schälchen:

  • 250ml Vollmilch
  • 15g Zucker
  • 25g Weichweizengrieß
  • 1 Eiweiß

Die Milch und den Zucker in einem kleinen Töpfchen aufkochen. Den Grieß langsam und unter ständigem Rühren einrieseln lassen und die Hitze reduzieren. etwa 5 Minuten lang weiter köcheln und gelegentlich rühren. Währenddessen das Eiweiß steif schlagen. Das Töpfchen vom Herd nehmen und behutsam den Eischnee unterheben. Den Grießbrei auf zwei Schälchen verteilen und mit etwas Kompott anrichten.

Grießbrei by das Luftschlösschen

Lasst es euch gut gehen ❤ Sonja

Advertisements

4 Gedanken zu “Oma’s Grießbrei gegen den Novemberblues

Eure lieben Kommentare zaubern mir jedes Mal ein Lächeln auf die Lippen ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s