Sonntagssüßer Rhabarberkompott mit Streuseln

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

So ein Sonntagssüß ist doch was Feines! Egal, ob man es alleine, mit der Familie oder mit Freunden zum Kaffeklatsch genüsslich verspeist. Das erste mal bin ich über diesen Begriff gestolpert, als ich Sonntags daheim rumsaß und nichts zu tun hatte. Und wie immer hab ich mich durch die Vielzahl wunderschöner Backblogs gelesen. Und da kam mir der Entschluss, dass ich jedes Wochenende mit etwas Gebackenem oder Gekochtem versüßen wollte. Nach dem Motto „homemade with love“! Denn was soll man sonst schon tun? Das leben ist doch viel zu kurz, um sich nur von Salatblättern zu ernähren ;-)

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Also hab ich mich als erstes mit den Crunchy-Streuseln beschäftigt…

  • 100g Mehl
  • 75g Haferflocken oder Knuspermüsli
  • 75g Zimmerwarme Butter
  • 50g Zucker
  • 25g Rohrzucker
  • 5 Tropfen Vanillearoma

… alles in einer Rührschüssel mit dem Handmixer zu kleinen Streuselchen kneten. Mit der Hand die Streusel etwas „zusammenkrümeln“, wisst ihr, was ich meine? Damit da am Ende nicht nur so winzige Krümelchen rauskommen sonder schöne, saftige, große Streusel. In eine Auflaufform oder auf ein Backblech verteilen und bei 175°C im Ofen goldbraun backen, dann rausholen und abkühlen lassen.

Für den Rhabarberkompott ca. 1kg Rhabarber waschen und putzen (also schälen, aber nur die harte, äußere Schicht!) und in kleine Würfelchen schneiden. Den Boden eines Kochtopfes mit Wasser bedecken und den Rhabarber darin zum Kochen bringen. Mit der Zeit löst er sich immer mehr auf und wird „faserig“. Jetzt ist es Zeit, den Zucker hinzuzufügen. Das geht am Besten nach Gefühl, ich habe 5 EL Vanillezucker und 2 Hände voll  Zucker verwendet. Für ein besonders süßes Sonntagssüß die doppelte Menge Zucker verwenden :) Abschmecken nicht vergessen, sonst fallt ihr später noch um vor lauter Zucker!

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Den Kompott in Schüsselchen verteilen und mit Streuseln bestreuen. Schmeckt übrigens besonders gut mit Vanilleeis. Ach ja, der Himmel für alle Naschkatzen!

Sonntagssüße Grüße, Sonja

Advertisements

2 Gedanken zu “Sonntagssüßer Rhabarberkompott mit Streuseln

    • 2013sonja schreibt:

      Hey,
      dankeschön! Jaja, ich ess dann oft schon mal ein paar Streusel so ;) Das Gute daran ist ja, dass sie schön knusprig bleiben!
      LG, Sonja :)

Eure lieben Kommentare zaubern mir jedes Mal ein Lächeln auf die Lippen ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s